Overblog Folge diesem Blog
Edit page Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Date Sexkontakte Seitensprung
  • Date Sexkontakte Seitensprung
  • : Geschichten zur Erotik
  • Kontakt

Archiv

Meine Empfehlungen

/ / /

Jeder glaubt in Berlin geht immer die Post ab!? Geht sie auch. Lest hier die Erfahrungen einer Frau mit Männern, die Sie über eine Agentur im Internet kennengelernt hat. Nein, nicht über eine Partnervermittlung oder Singlebörse, sondern in einer Seitensprung-Agentur. Ihr richtiger Name und Ihr Nickname bei der Agentur sollen nicht genannt werden. Nennen wir sie ganz simpel: Hexe61. Hier ist Ihr erster Brief an uns. Sie hat uns erlaubt, diesen zu veröffentlichen, wenn die Namen geändert werden.

 

Liebes Seitensprung-Team,

zuerst war ich wirklich am überlegen ob ich mich bei "so einer Agentur" anmelden soll. Aber da ich viel allein bin und im Schlafzimmer nach fast 25 Jahren so gut wie nichts mehr läuft, außer dem Fernseher, habe ich mich bei Euch angemeldet. Ein Grund für mich war auch die kostenlose Anmeldung für Frauen. (Mein Mann will immer wissen wofür ich Geld ausgebe). Und, ganz wichtig: keine Bilder von Mitgliedern oder Abbildungen von Geschlechtsteilen auf Eurer Seite.

Ich habe mich dann eingeloggt und meine Wünsche und Neigungen angegeben. Mit dem Vorstellungstext habe ich mich schwer getan, weil ich so etwas noch nie gemacht habe. Irgendwie ging es dann.

 

Dann habe ich gewartet, dass die ersten Männer mir ihr Interesse bekunden. 2 Tage später hatte ich 4 Emails in meinem Postfach bei Euch. Die Mails waren zwar nicht sonderlich toll geschrieben, aber ich habe ganz brav allen geantwortet. 2 Männern habe ich gleich abgesagt, es waren zu viele Rechtschreibfehler in der Email. Komisch, aber auf solche Dinge achte ich. Der Dritte hatte mir sein Foto freigeschaltet, da war auch das Thema durch.

 

Der 4 der war es dann. Er hatte das netteste Anschreiben geschickt und unter anderem gefiel mit sein Bild auf Anhieb. Sein Nickname: bill_c. (Nickname geändert). bill_c lebt in Köln, ist aber jeden Monat 2 Nächte in Berlin.

Wir haben uns bei seinem Besuch in Berlin getroffen. Ein wirklich toller Mann. Ich hatte ein Bistro als Treffpunkt vorgeschlagen, dass weit genug von unserem Stadtteil entfernt ist, damit mich keiner sieht. Als ich dort ankam, erkannte ich ihn sofort. Er sah wirklich so aus wie auf dem Foto. Wir verstanden uns auf Anhieb gut und was soll ich noch lange schreiben: Zum Abschied haben wir uns geküsst und da war plötzlich da berühmte Kribbeln im Bauch.

Zu Hause bin ich gleich noch an den PC, um ihm für den schönen Abend zu danken und siehe da, er war schneller. Er bat mich auch den kommenden Abend, wenn ich könnte die ganze Nacht, mit ihm zu verbringen.

Das waren der beste Sex, den ich seit langem hatte und ich freue mich schon auf die weiteren Sexkontakte in Berlin. Ich bin froh, dass ich den Mut gefunden habe mich hier anzumelden.

 

viele Grüsse

Hexe61

Diese Seite teilen

Repost 0
Published by